Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Schoener-Garten.de ist verbunden mit physiotherapie-krakow.de
Diesen Werbeplatz können Sie günstig mieten

 

Schöllkraut -

im Garten
kaum ein Problem

Schöllkraut
<<< zurück zur Startseite

Schöllkraut ist eine krautige Pflanze von schnellem Wuchs, die sehr schnell blüht und Samen trägt. Schöllkraut blüht den ganzen Sommer über - von Ende April bis in den späten Herbst. Die Pflanze kommt mit einem voll sonnigen Standort genauso gut klar, wie mit Halbschatten. Sie ist ein Stickstoff-Anzeiger.

Schöllkraut ist am orangegelben  Milchsaft gut zu erkennen

Die Bestimmung ist recht einfach: Aus allen Teile der Pflanze tritt umgehend ein leuchtend oranger Milchsaft aus, wenn man die Pflanze verletzt. Der Saft schmeckt sehr unangenehm und ist giftig, was die Pflanze wahrscheinlich vor Fressfeinden schützt.

schoener-garten.de ist verbunden mit gartenberatung.de
Ihre Bekämpfung im Hausgarten ist unkompliziert, wenn sie frühzeitig erfolgt. Hat das Schöllkraut erst Samen, vermehrt es sich schnell. Man sollte die jungen Pflanzen also jäten, sobald sie von anderen Gartenpflanzen (z.B. Goldmohn) zu unterscheiden sind. Da das Schöllkraut keine langen Wurzeln ausbildet und sich auch nicht durch Ausläufer oder unterirdische Triebe verbreitet, kann man es gut kontrollieren.

Wie so viele unerwünschte Wildkräuter ist auch Chelidonium majus - wie die wissenschaftliche Bezeichnung lautet - ein interessantes Heilkraut und wie viele Heilpflanzen ist das Schöllkraut auch giftig. Schaden und Heilung liegen dicht beieinander.

Grund sind zahlreiche Alkaloide (zu dieser Gruppe gehören auch hochgiftige Substanzen wie Curare, Morphin, Coffein und zahlreiche Halluzinogene), die einerseits antibakteriell und entzündungshemmend wirken und z.B. bei Hautkrankheiten Verwendung finden können, andererseits bei unsachgemässer Einnahme zu erheblichen gesundheitlichen Schäden führen können.

Auch gegen Pilzerkrankungen sind Schöllkraut-Produkte wirksam; die Wirkung bei Krebs wird kontrovers diskutiert. In der Volksmedizin gilt Schöllkraut schon immer als Mittel gegen Warzen und auch in der chinesischen Kräutermedizin ist das Schöllkraut hoch angesehen.

Falls Sie auf unserer Seite nicht "fündig" geworden sein sollten, werden Sie sicherlich über dieses Google-Suchfeld weitere Anregungen erhalten.

 


Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind

papageien.biz rhododendronpark.de urlaubsinfo-schleswig-holstein.de traumgewicht.de

 
nach oben